akzeptieren


akzeptieren
akzeptieren
»annehmen; billigen«: Das Verb wurde im 15. Jh. aus gleichbed. lat. ac-ceptare entlehnt, einer Intensivbildung zu gleichbed. lat. ac-cipere (vgl. kapieren). – Dazu das Adjektiv akzeptabel »annehmbar« (Mitte 17. Jh.; über entsprechend frz. acceptable aus gleichbed. spätlat. acceptabilis) und das Substantiv Akzeptanz »Bereitschaft, etw. ‹Neues› zu akzeptieren« (2. Hälfte 20. Jh.; aus gleichbed. engl-amerik. acceptance).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • akzeptieren — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • annehmen Bsp.: • Sie wollte sein Geschenk nicht annehmen. • Du wirst es einfach akzeptieren müssen. • Es tut mir Leid, wir akzeptieren keine amerikanischen Dollar …   Deutsch Wörterbuch

  • akzeptieren — V. (Mittelstufe) mit etw. einverstanden sein Synonyme: anerkennen, zustimmen Beispiele: Sie konnte ihre Stiefmutter nicht akzeptieren. Er akzeptierte meine Einladung mit Freude …   Extremes Deutsch

  • akzeptieren — akzeptieren, akzeptiert, akzeptierte, hat akzeptiert Ich kann diese Bedingungen nicht akzeptieren …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Akzeptieren — (lat.), annehmen, namentlich einen präsentierten Wechsel. Vgl. Akzept …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • akzeptieren — Vsw annehmen erw. fremd. Erkennbar fremd (15. Jh.) mit Adaptionssuffix. Unter Einfluß von frz. accepter entlehnt aus l. acceptāre, einem Intensivum zu l. accipere annehmen , zu l. capere (captum) nehmen und l. ad hinzu . Adjektiv: akzeptabel.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • akzeptieren — ak·zep·tie·ren; akzeptierte, hat akzeptiert; [Vt] 1 etwas akzeptieren mit etwas einverstanden sein ≈ ↑annehmen (2) ↔ ablehnen <ein Angebot, einen Vorschlag, eine Bedingung akzeptieren> 2 etwas akzeptieren etwas als gegeben hinnehmen (weil… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Akzeptieren — Akzeptanz (von lat. „accipere“ für annehmen, billigen, gutheißen) ist eine Substantivierung des Verbes akzeptieren, welches verstanden wird als annehmen, anerkennen, einwilligen, hinnehmen, billigen, mit jemandem oder etwas einverstanden sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • akzeptieren — auf sich nehmen; annehmen; hinnehmen; billigen; goutieren; gutheißen; zustimmen; einwilligen; zusagen; bejahen; (sich) abfinden (mit); ( …   Universal-Lexikon

  • akzeptieren — anerkennen, annehmen, sich anschließen, begrüßen, beipflichten, beistimmen, bejahen, billigen, dafür sein, dulden, eingehen auf, einiggehen, einräumen, sich einverstanden erklären, einverstanden sein, einwilligen, für angebracht halten, für… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • akzeptieren — ak|zep|tie|ren 〈V.〉 annehmen; einen Vorschlag, Wechsel akzeptieren [Etym.: <frz. accepter »annehmen« <lat. acceptare] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.